Alle acht Klassenzimmer werden mit interaktiven Displays von BenQ ausgestattet. Unser Lehrerteam hat sich verschiedene Systeme in anderen Schulen angesehen und sich für das 86″ Modell von BenQ, das speziell für Bildungseinrichtungen konzipiert wurde, entschieden. In Salzburg wurden drei Lehrer von der Firma Lorentschitsch eingeschult.

Heute wurden die Geräte geliefert und von den Lehrer/innen in Empfang genommen. In den kommenden Wochen werden sie von einer Firma, die auch unsere grünen Kreidetafeln wartet, montiert.

Unsere alten interaktiven Boards mit Beamer werden als „refurbished Geräte“ an anderen Standorten weiter verwendet.

Eine Mittelschule aus dem Nachbarbezirk ersetzte letztes Jahr ihre Boards durch Displays. Mit ihren Erfahrungen konnten sie uns bei der Entscheidungsfindung sehr helfen.

Die Displays haben ein eingebautes Android System und sind mit unseren Chromebooks in Kombination ideal für den Unterricht.

Wir bedanken uns bei der Gemeinde Langkampfen für die laufende Unterstützung und zeitgemäße Ausstattung unserer Schule.

Categories: MSLA